BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Freispiel

Durch das Spielen entdeckt und begreift ein Kind die Welt. Das Freispiel ist ein  wichtiger Bestandteil der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. Es fördert die Entscheidungsfähigkeit, Selbstständigkeit, Experimentierfreude und Kreativität eines Kindes, da es seinen eigenen Impulsen nachgehen kann. Es entscheidet selbstständig über die Spielart und -dauer, den Spielpartner, den Spielort sowie über das Spieltempo. Durch die eigenständige Organisation des Spiels und das Zusammenspiel mit anderen Kindern baut es Sozialkontakte auf und lernt soziale Kompetenzen, wie Empathie, Rücksichtnahme und Toleranz. Das Freispiel ermöglicht den Kindern eigenständig ihre Umgebung zu erkunden, kennenzulernen, wahrzunehmen und Kenntnisse über sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse zu erwerben. Die päd. Fachkräfte sind in der Freispielzeit Ansprech- oder auch Spielpartner, geben kleine Anregungen und bestärken die Kinder, z.B. in Konfliktsituationen. Sie sind unterstützender Begleiter, die durch genaue Beobachtung die Kinder somit bedürfnis- und entwicklungsgerecht fördern, fordern und die pädagogische Arbeit danach ausrichten.

Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen